Direkt zum Seiteninhalt springen
Blick durch die offene Tür auf einen originalen Karteiumlaufschrank der Stasi in der Ausstellung 'Einblick ins Geheime'
Nachricht

Ausstellung wieder geöffnet

Besucherdienst vergibt Zeitfenster

Die Ausstellung zum Stasi-Unterlagen-Archiv „Einblick ins Geheime“ ist für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Nach den Bestimmungen der aktuellen Infektionsschutzverordnung werden für maximal zwei Besucherinnen und Besucher bzw. einen Haushalt Zeitfenster von einer Stunde vergeben, in denen die Ausstellung erkundet werden kann. Auch individuelle Führungen können vereinbart werden. Vor Antritt des Besuchs müssen Besucherinen und Besucher ein tagesaktuell bescheinigtes, negatives Testergebnis vorweisen. 

Zu Ihrer Sicherheit werden in allen Bereichen der Ausstellung regelmäßig Flächen und Elemente gereinigt. Am Eingang stehen Spender zur Desinfizierung der Hände für Sie bereit. Außerdem bitten wir Sie, während des Aufenthaltes in den Ausstellungsräumen eine FFP2-Masken. Um bei möglichen Covid-19-Fällen alle Kontakte nachvollziehen und benachrichtigen zu können, nehmen wir  Ihre Namen und Kontaktdaten zu Beginn des Besuchs auf.

Zeitfenster für einen Besuch vergibt der Besucherdienst auf Anfrage. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Ausstellung "Einblick ins Geheime"

Besucherdienst

Ruschestraße 103 "Haus 7"
10365 Berlin

Telefon: 030 18665-6699
Fax: 030 2324-7179
E-Mail: besuch@bstu.bund.de