Direkt zum Seiteninhalt springen
Das bIld zeigt eine Kamera, die auf einen Schauspieler gerichtet ist. Dieser sitzt an einem Schreibtisch und schaut leicht nach unten.
Nachricht

Die historische Stasi-Zentrale als Drehort

Sonderführung in Kooperation mit dem Stasi-Museum

Die ehemalige Stasi-Zentrale in Berlin Lichtenberg ist immer wieder authentische Kulisse für Produktionen aus dem In- und Ausland. Über vier Jahrzehnte war der riesige Komplex mit bis zu 7000 Mitarbeitern Sperrgebiet. Im Januar 1990 stürmten Demonstrierende das Gelände und setzten dem Treiben der Stasi ein Ende. Heute ist die Geschichte von Repression und Revolution am Lernort „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ erlebbar. Die original erhaltenen Büro-Räume von Minister Erich Mielke lassen sich genauso besichtigen wie das Stasi-Unterlagen-Archiv mit seinen 111 Aktenkilometern. Die wichtigsten Drehorte stellen wir bei einer Sonderführung in Kooperation zwischen Stasimuseum und Archiv vor. Zusätzlich beraten wir gern zur Nutzung der Archivbestände durch Filmschaffende und Journalisten.

Termine