Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt einen Schlüssel aus Styropor
Vortrag

Fundstücke. Objekte aus der Überlieferung der Stasi

Zeit

11. November 2021, 10:00 - 12:00 Uhr

Ort

Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl
Weidbergstraße 34
98527 Suhl
Telefon: (03681) 456-0
E-Mail: suhl.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Veranstalter

Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl
Weidbergstraße 34
98527 Suhl
Telefon: (03681) 456-0
E-Mail: suhl.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Der Eintritt ist frei.

Das Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl sorgt für die Aufbewahrung, Nutzbarmachung und Bereitstellung aller überlieferten Unterlagen der Bezirksverwaltung Suhl des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Mehr als 3,8 Regalkilometer Akten, über 1,4 Millionen Karteikarten und unzählige Fotos, Tondokumente und Landkarten dokumentieren die im Auftrag und mit Wissen der SED wahrgenommenen Aufgaben der Geheimpolizei in der Region des heutigen Südthüringen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Akteneinsicht zu stellen (gültiges Personaldokument erforderlich).

 

Vortrag: Fundstücke. Objekte aus der Überlieferung der Stasi

Ein aus Styropor gefertigter symbolischer Schlüssel, filigrane Puppenköpfe aus Katzhütte und ein hölzernes Wandrelief aus dem russischen Kaluga: Im Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl werden neben Akten, Unterlagen, Karteikarten und Fotografien auch zahlreiche dreidimensionale Objekte aufbewahrt. Diese Fundstücke erzählen eine Geschichte. Sascha Münzel (Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl) stellt einige ausgewählte Objekte vor. Der Vortrag ermöglicht somit vielfältige Einblicke in die Arbeit, die Organisation und in das Selbstverständnis der Stasi-Bezirksverwaltung Suhl.

 

Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Geschichte lesen“. Aufgrund coronabedingter Einschränkungen entfällt die Archivführung. Für den Besuch der Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an suhl.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de oder telefonisch unter 03681 456-0 notwendig. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist erforderlich. Zum Zweck der Nachverfolgung im Infektionsfall müssen Besucherinnen und Besucher ihre Kontaktdaten hinterlassen.

 

Verwandte Inhalte

Termin
Sonstige

Das Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl stellt sich vor

Suhl - Uhr

Termin
Sonstige

Fundstücke. Objekte aus der Überlieferung der Stasi

Suhl - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Das Stasi-Unterlagen-Archiv Suhl stellt sich vor

Geisa - Uhr

Termin
Sonstige

Konspirative Wohnungen der Stasi im Suhler Stadtgebiet

Suhl - Uhr

Termin
Sonstige

Konspirative Wohnungen der Stasi im Suhler Stadtgebiet

Suhl - Uhr

Termin
Sonstige

Ostseeflüchtlinge im Stasi-Visier

Grenzregime und Fluchtbewegung an der DDR-Ostseeküste

Wismar Uhr